Audi Aicon Concept

Elektroauto Audi Aicon Concept
  • Geschwindigkeit: 0 Sterne
  • Reichweite: 10 Sterne
  • Verbrauch: 0 Sterne
  • Ladedauer: 7 Sterne
  • Preis: 0 Sterne
  • Beliebtheit: 3 Sterne

Beschreibung: Audi Aicon Concept

Autonomes Fahren Level 5 – das ist moderne Zukunftsmusik. Auch bei den Luxuslimousinen für Premium-Kunden. Audi zeichnet mit dem Audi Aicon Concept eine Vision vom KI-Auto für das Jahr 2030. Ein Konzept ohne Lenkrad und Pedale.

Das Menü mit den Augen scrollen, die Verglasung abdunkeln oder den Sitz dem Mitfahrer zuwenden: Im Innenraum dienen die Scheiben als Projektionsflächen. Die Passagiere können Filme anschauen, Videoanrufe führen, die Umgebung beobachten oder einfach schlafen. Ein Schieberegler moduliert die Privatsphäre. Die beiden vorderen Sitze lassen sich um 15 Grad drehen und verfügen über Fußbodenheizung, Massagefunktion und eine Beinauflage. Die ausfahrbare Rückbank erinnert an ein kleines Sofa, auf dem eine bis zwei Personen Platz finden. Der Austausch mit dem Computer erfolgt über Blickkontakt, Sprache oder Gesten. Eine spezielle Animation der Dachverdunkelung erweckt bei direkter Sonneneinstrahlung den Anschein unter einem Baum zu sitzen. Bei nächtlicher Ankunft begleitet eine kleine Drohne den Fahrgast und leuchtet den Weg aus.

Mit einer Länge von 5,44 m wächst der Audi Aicon über den großen Audi A8 L um 14 cm hinaus. Der Wendekreis von 8,50 m ist für ein Auto in dieser Größe ausgesprochen gering. Im 660 l großen Kofferraum finden einige Gepäckstücke ausreichend Platz. Die Türen vorne und hinten öffnen gegenläufig ohne Trennung durch eine B-Säule. Die Audi-typische Seitenlinie ist nach oben gewandert und verläuft in der Form einer Kante durch die Seitenscheiben. Der obere Teil wurde fest eingesetzt, nur das Glas unterhalb der Linie lässt sich öffnen.

Die technische Ausrüstung passten die Entwickler dem Fahrstil eines komfortabel reisenden Wohnraums an: Für den Ausgleich von Seitenneigungen und unregelmäßiger Bewegungen der Karosserie sorgen Aktuatoren und das aktiv geregelte Luftfeder-Fahrwerk. Mit dem Verzicht auf Kopfstützen, Gurte und Airbags demonstriert Audi offensiv die sicherheitsrelevanten Fähigkeiten: Der Audi Aicon soll Risiken zuverlässig kalkulieren und die Insassen garantiert unfallfrei zum Ziel bringen. Schon heute ist klar, dass künstliche Intelligenzen die Unfallwahrscheinlichkeiten drastisch senken. In absehbarer Zeit wird ein menschlicher Fahrer versicherungstechnisch als Risikofaktor einzustufen sein.

Die kommunikativen Fähigkeiten ähneln im Ansatz anderen langfristigen Zukunftsstudien: Der Audi Aicon wird in das Internet der Dinge integriert sein und sich mit Verkehrssystemen und anderen Fahrzeugen abstimmen. Über große LED-Flächen ist er in der Lage anderen Verkehrsteilnehmer, wie beispielsweise Fußgängern, Informationen zu vermitteln.

Es ist denkbar, dass die Effizienz der Automobile durch Carsharing Modelle zukünftig erhöht wird. Der Audi Aicon eignet sich für beides: Als Premiumtaxi, das seine Kunden von Tür zu Tür chauffiert, oder als eine private Luxuslimousine.

Motor und Leistungsdaten: Audi Aicon Concept

Für Fahrpräzision und agile Wendigkeit sorgen vier Elektromotoren an jeweils einem Rad und die Allradlenkung. Insgesamt 260 kW (354 PS) mit einem maximalen Drehmoment von 550 Nm dienen vorrangig den reaktiven Fähigkeiten. Der Audi Aicon soll während der Fahrt konzentriertes Arbeiten, Videokonferenzen oder Erholung ermöglichen.

Reichweite und Verbrauch: Audi Aicon Concept

Bis zu 800 km Reichweite sind vorgesehen. Die Reisegeschwindigkeit für Langstrecken beträgt 130 km/h. Der Verbrauch fällt bei diesen Vorgaben zusammen mit der vorausschauenden Fahrweise verhältnismäßig gering aus.

Ladedauer und System: Audi Aicon Concept

Statt herkömmlicher Lithium-Ionen-Akkus verwendet Audi für seinen Aicon Feststoffzellen. Bei einer Bordspannung von 800V ist es möglich die Batterie in weniger als 30 Minuten auf 80% zu laden - entweder an einer Säule oder auf einer induktive Ladefläche (Audi Wireless Charging). Um das Reichweitenpotential voll auszuschöpfen bedient sich auch der Aicon Technologien wie der Rekuperation von Bremsenergie.

Preise und Varianten: Audi Aicon Concept

Als zukunftsweisendes Konzeptfahrzeug existiert der Audi Aicon nur in der aktuellen Variante (2017) und ist unverkäuflich.

Geschichte: Audi Aicon Concept

Sein Debüt feierte der Audi Aicon auf der IAA 2017. Einige seiner Komponenten wurden vom Audi e-Tron übernommen, der noch vor ihm in Serie gehen wird. Für die serielle Reife wird es jedoch noch mindestens bis 2030 dauern. Sollte das autonome Fahren bis dahin noch nicht gesetzlich geregelt sein, dann will Audi ein Lenkrad integrieren.

Modellhistorie: Audi Aicon Concept

Von

Bis

Modell

Beschreibung

2017

Audi Aicon Concept

Showcar

Reine Studie

Fotos: Audi Aicon Concept

Elektroauto Audi Aicon Concept Elektroauto Audi Aicon Concept Elektroauto Audi Aicon Concept Elektroauto Audi Aicon Concept Elektroauto Audi Aicon Concept Elektroauto Audi Aicon Concept Elektroauto Audi Aicon Concept Elektroauto Audi Aicon Concept

Laden Sie ein Bild von Ihrem Audi e-tron quattro concept hoch

Videos: Audi Aicon Concept

Ratgeber: Alles Wissenswerte zum Audi Aicon Concept

 

Technische Daten

Reichweite

800 Kilometer

Leistung

354 PS (260 kW)

Höchstgeschwindigkeit

k. A.

Drehmoment

550 Nm

Beschleunigung

k. A.

Verbrauch

k. A.

Ladezeit

unter 30 Minuten für 80%

Akkukapazität

k. A.

Klasse

Luxuslimousine

Zulassungen (D)

k. A.

Preis

unverkäuflich

Forum und Diskussionen

Like & Teilen



    Like & Teilen