Sion

Elektroauto Sion
  • Geschwindigkeit: 4 Sterne
  • Reichweite: 6 Sterne
  • Verbrauch: 1 Sterne
  • Ladedauer: 3 Sterne
  • Preis: 7 Sterne
  • Beliebtheit: 5 Sterne

Beschreibung: Sion

„Der Dieselskandal ebnete schlagartig den Weg für neue Technologien. Auch in der deutschen Automobilindustrie sprießen ungeahnte Pflänzchen auf dem Boden der Verbrennungsmotor-Monokultur. Das Münchner Start-up Sono Motors sammelt für sein Solarmobil Sion schon fleißig Vorbestellungen und will 2019 mit der Serienproduktion beginnen.

Die Karosserie besteht zum großen Teil aus kratzfestem und rostfreiem Polycarbonat. Dieser thermische Kunststoff zeichnet sich durch ein geringes Gewicht aus und trägt damit zu einer verbesserten Effizienz bei. Auf der Motorhaube, an allen fünf Türen, den hinteren Kotflügeln und selbst auf dem Panoramadach haben die Münchner jeden sinnvollen Platz genutzt, um die 330 integrierten Solarzellen für das viSono-System unterzubringen.

Der Innenraum wirkt qualitativ, schlicht und übersichtlich. Die Anzeige im Cockpit vermittelt ohne Schnörkel die Geschwindigkeit und den Ladestand der Batterie. Zudem zeigt es noch die regenerierte Lichtenergie an. Einmal am Tag addiert es den Wert der Reichweite hinzu. Rechts neben dem Lenkrad bauten die Entwickler ein 10 Zoll Display für das Infotainment-System ein. Darunter fällt ein breiter grüner Streifen ins Auge, der sich als echte Begrünung entpuppt: Das Luftfiltersystem breSono filtert mit echtem Moos bis zu 20 % des Feinstaubs. Es hält etwas 2 Jahre und braucht keine zusätzliche Pflege. Die Feuchtigkeit, die es benötigt, zieht es aus der Luft.

Rückfahrkamera und Tempomat sollen serienmäßig eingebaut sein. Die Klimaanlage wirkt im Winter entfeuchtend, um das Beschlagen der Scheiben zu reduzieren. Das Serienmodell soll noch weitere sicherheitsrelevante Ausstattungen erhalten: ABS, ESC und Airbags für Fahrer und Beifahrer. Eine interessante Zusatzoption ist die abnehmbare Anhängerkupplung. Sie schafft eine Zuglast von 750 kg.

Neu ist auch die Offenlegung des Werkstatthandbuches und das Servicenetzwerk: Jeder kann im Instandhaltungssystem reSono die meisten Ersatzteile günstig bestellen und bekommt anhand von Video-Tutorials den Reparaturablauf Schritt für Schritt erklärt. Es existieren keine Werkstattlizenzen oder firmenspezifische Technologiestandards. Wer seinen Sion selbst reparieren möchte, dem soll es auch ohne Vorkenntnisse möglich sein.

Die relativ schnelle Entwicklung des Sion beruht auch auf der Nutzung bereits existierender Zuliefererteile. Zu kursierenden Gerüchten, dass Sono Motors unerlaubt Teile kopiert oder verwendet hätte, gibt das Unternehmen im Internet eine öffentliche Stellungnahme ab.

Motor und Leistungsdaten: Sion

Der Drei-Phasen-Asynchronmotor mit 400V-Betriebsspannung leistet 80 kW (109 PS). Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 140 km/h, damit eignet er sich gleichermaßen für Stadtfahrten und für die Autobahn. Ein Einganggetriebe überträgt die Kraft auf die hintere Achse.

Reichweite und Verbrauch: Sion

Die Solaranlage viSono ergänzt die reale Reichweite von 250 km (nicht NEFZ) um bis zu 30 km pro Tag, je nach Sonnenstunden und Einstrahlwinkel.

Ladedauer und System: Sion

Als Solarzellenauto erzeugt der Sion einen kleinen Teil seines Energiebedarfes selbst. Ganze 7,5 Quadratmeter Photovoltaikfläche mit einem Wirkungsgrad von 24 % wandeln das Sonnenlicht in elektrische Energie um. Der 35-kW-Akku kann dank des bidirektionalen Ladesystems entweder Energie speichern oder Leistung an einen Verbraucher abgeben. Dafür ist der Sion mit einer Haushaltssteckdose für Geräte bis 2,7 kW ausgestattet. Ein Stecker Typ 2 steigert die abnehmbare Leistung auf 7,6 kW. An der Schnellladestation mit 50 kW braucht der Sion etwa 30 Minuten, um seine Speicher wieder auf 80 % zu füllen.

Preise und Varianten: Sion

Für den Verkaufsstart 2019 ist ein Preis von 16.000 € veranschlagt. Die Batterie kann der Kunde entweder direkt für etwa 4000 € erwerben oder er zahlt sie in monatlichen Raten ab. Der Prototyp existiert in zwei Farben: Schwarz und Weiß. Die ersten Serienmodelle werden schwarz lackiert sein.

Geschichte: Sion

Erstmals präsentierte Sono Motors seinen Sion im Juli 2017 in München bei einem Release-Event. In den folgenden Monaten tourte der Prototyp zu Probefahrten in zwölf europäischen Städten. Die Entwicklungen begannen schon im Jahr 2012. 2016 und 2017 sammelte das junge Unternehmen ein Kapital von über zwei Millionen Euro mit Crowdfunding-Kampagnen. Im Sommer 2019 soll die Produktion starten. Fünftausend Vorbestellungen sind bis dahin erwünscht, im November 2017 lagen bereits über die Hälfte davon vor.

Fotos: Microlino

Elektroauto Sion Elektroauto Sion Elektroauto Sion Elektroauto Sion Elektroauto Sion Elektroauto Sion Elektroauto Sion Elektroauto Sion

Laden Sie ein Bild von Ihrem Sion hoch

Videos: Sion

Ratgeber: Alles Wissenswerte zum Sion

 

Technische Daten

Reichweite

250 Kilometer

Leistung

109 PS (80 kW)

Höchstgeschwindigkeit

140 km/h

Drehmoment

k. A.

Beschleunigung

k. A.

Verbrauch

k. A.

Ladezeit

30 Minuten für 80 %

Akkukapazität

35 kW

Klasse

Kompaktklasse

Zulassungen (D)

k. A.

Preis

ca. 16.000 Euro

Fahrberichte

Dokumente

Forum und Diskussionen

Like & Teilen



    Like & Teilen